Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Wismarer Polizei bittet um Hinweise nach Unfallflucht

Wismar (ots) - Am Mittwochmorgen meldete ein 29-jähriger Mann der Wismarer Polizei einen Unfall vom Dienstag nach. Nach den Angaben des Mannes, überquerte dieser mit einem Kinderwagen am Dienstag gegen 16:30 Uhr die Fußgängerampel im Bereich des Wonnemars an der Bgm.-Haupt-Straße. Dabei schob er den Kinderwagen aus Richtung Kuhweide kommend in Richtung des Studentenwohnheims neben der Sporthalle. Beim Überqueren des Fahrstreifens der in Richtung Köppernitztal führt, kam ein Pkw, vermutlich aus der Ausfahrt vom Wonnemar rechts abbiegend, und streifte beim Vorbeifahren den 29-Jährigen und den Kinderwagen. Daraufhin vielen beide zu Boden. Der 29-Jährige und das 14 Monate alte Kind im Kinderwagen verletzten sich dabei leicht. Während der Pkw unerlaubt seine Fahrt fortsetzte, eilten umgehend ein Mann und eine Frau zu Hilfe. Die Polizei bittet um Hinweise zum Pkw, gegen dessen Fahrer die Polizei nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt, und bittet auch darum, dass sich die beiden Helfer melden. Die Hinweise nimmt die Wache des Wismarer Hauptrevieres unter der TelNr.: 03841-2030 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: