Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Einbruch in den THW-Stützpunkt in Gadebusch

Wismar (ots) - Am Montagmorgen erhielt die Polizei gegen 09:25 Uhr Kenntnis über einen Einbruchsdiebstahl in den THW-Stützpunkt in der Ratzeburger Chaussee in Gadebusch. In der Zeit von Samstag 17:45 Uhr bis Montagmorgen haben unbekannte Täter eine Fensterscheibe an der Giebelseite des Gebäudes zerstört und sich somit Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft. Im Gebäude wurden Schränke gewaltsam geöffnet. Technische Geräte und Getränke wurden nach einem ersten Überblick von den Tätern nicht entwendet. Vermutlich wurden die Schränke nach Bargeld durchsucht. Der Stehlschaden konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht näher bestimmt werden. Allein der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Mitarbeiter der Kriminaltechnik sicherten am Tatort Spuren. Ob es einen Zusammenhang mit dem Einbruch in die ehemalige Aula auf dem Schlossberg gibt, wird im Rahmen der weiteren Ermittlungen überprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: