Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss

Wismar (ots) - Zwei angetrunkene Fahrzeugführer konnten die Mitarbeiter der Polizeiinspektion Wismar am Mittwoch auf den Straßen des Landkreises Nordwestmecklenburg feststellen. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle kontrollierte eine Funkwagenbesatzung des Metelsdorfer Autobahn- und Verkehrspolizeirevieres gegen 15:10 Uhr den Fahrer eines VW auf der L 103 im Gewerbegebiet Kritzow in der Gemeinde Hornstorf. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 49-jährigen Fahrers fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,73 Promille an. Auf dem Revier in Metelsdorf wurde im Anschluss eine Atemalkoholmessung durchgeführt welche einen Wert in Höhe von 0,64 Promille ergab. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Mit im Fahrzeug saßen die Frau und ein Kind. Die Frau fuhr im Anschluss mit dem VW weiter. Die Beamten fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und informierten die Führerscheinstelle. Ein weiterer Fall einer Trunkenheitsfahrt ereignete sich gegen 19:45 Uhr in Gadebusch. Hier befuhr eine Funkwagenbesatzung des Gadebuscher Revieres die Ratzeburger Chaussee in Richtung stadteinwärts. Aus Richtung der L 041, im Bereich des dortigen Rewe-Marktes, bog ein Pickup nach rechts auf die Ratzeburger Chaussee ab und missachtete dabei das Stoppschild. In der weiteren Folge konnte der Pickup in der Heinrich-Heine-Straße kontrolliert werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab hier einen Wert von 1,37 Promille. Auf der Wache des Polizeirevieres wurde im Anschluss eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen. Der 32-jährige Mann bat anschließend um einen erneuten Atemalkoholtest. Der Wert lag dann bei 0,78 Promille. Da jedoch der Anfangsverdacht einer Straftat vorlag, fertigten die Beamten eine Strafanzeige. Neben der Beschlagnahme des Führerscheins wurde auch die Führerscheinstelle informiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: