Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Unfall auf der A 20

Wismar (ots) - Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam am Donnerstagabend gegen 21:15 Uhr eine 31-jährige Citroen-Fahrerin auf der A 20 in Fahrtrichtung Lübeck, zwischen den Anschlussstellen Lüdersdorf und Groß Sarau, nach links von der Fahrbahn ab und in der weiteren Folge ereignete sich ein Unfall. Zum Unfallzeitpunkt befuhr die Frau den Überholfahrstreifen. Sie kam hier nach links von der Fahrbahn ab, streifte die Mittelschutzplanke und im weiteren Verlauf auf dem Standstreifen zum Stillstand. Der Citroen war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige und informierte die Autobahnmeisterei Upahl über die beschädigte Mittelschutzplanke. Der Unfallschaden wird auf über 2.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: