Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Renault-Fahrer überschlug sich

Herrnburg (ots) - Am Donnerstag befuhr, nach Aussagen einer Unfallzeugin und der vorgefundenen Spurenlage, gegen 09:05 Uhr der 24-jährige Fahrer eines Renault die Hauptstraße in Herrnburg aus Richtung Lüdersdorf kommend. Ausgangs einer Rechtskurve geriet der 24-Jährige auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen die Bordsteinkante. In der weiteren Folge kippte der Pkw auf die linke Fahrzeugseite, schleuderte zurück auf die Fahrbahn, stieß hier wiederrum gegen die Bordsteinkante der anderen Fahrbahnseite, überschlug sich weiter und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 24-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Renault entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Pkw musste im Anschluss geborgen werden. Für die Unfallaufnahme musste die Hauptstraße in Herrnburg zeitweise voll gesperrt werden. Die unterstützende Feuerwehr aus Herrnburg war mit sieben Kameraden vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: