Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Unfall mit zwei Leichtverletzten

Wismar (ots) - Am späten Dienstagabend ereignete sich auf der B 104 zwischen Selmsdorf und Lübeck ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Fahrzeuginsassen.

Gegen 22:45 Uhr befuhr ein 26-jähriger Ford-Fahrer die B 104 aus Richtung Selmsdorf kommend in Richtung Lübeck. Beim Durchfahren einer Rechtskurve geriet der 26-Jährige mit seinem Ford ins Schleudern, in der weiteren Folge nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen.

Der Fahrer und sein ebenfalls 26-jähriger Beifahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht.

Ein Rettungswagen versorgte die Verletzten vor Ort. Ein Transport ins Krankenhaus war nicht erforderlich. Am Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.

Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: