Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Zwei Fahrzeuge nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Wismar (ots) - Bei einem Unfall am Montagmorgen in Klein Labenz blieben beide beteiligten Fahrzeuge anschließend nicht mehr fahrbereit liegen. Gegen 06:35 Uhr befuhr am Montag eine 43-jährige VW-Fahrerin die Dorfstraße in Klein Labenz aus Richtung Warin kommend in Richtung Groß Labenz. Zeitgleich fuhr eine 42-jährige Citroen-Fahrerin vom Fahrbahnrand der Dorfstraße an und setzte den Fahrrichtungsanzeiger nach links. Beim Einfahren in den fließenden Verkehr missachtete die Citroen-Fahrerin jedoch den nachfolgenden Verkehr und stieß in der weiteren Folge mit dem VW zusammen. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge derart beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und geborgen werden mussten. Die Fahrerinnen blieben unverletzt. Der Gesamtschaden des Unfalls wird polizeilich auf etwa 6.000 Euro geschätzt. Folgende Dateien oder Links können jetzt als Anlage mit Ihrer Nachricht gesendet werden:

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: