Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Berauschte Fahrzeugführer festgestellt

Wismar (ots) - Durch Mitarbeiter des Polizeihauptrevieres Wismar konnten in der Nacht von Donnerstag zu Freitag zwei berauschte Fahrzeugführer festgestellt werden. Gegen 23:20 Uhr befuhr am Donnerstag ein Funkwagen die Dorfstraße im Gewerbegebiet Kritzow. An der Kreuzung zur Kreisstraße 31 fiel ein sehr langsam fahrender Pkw auf. Das Polizeifahrzeug fuhr anschließend in Richtung Zurow hinterher. Der Pkw wurde in der weiteren Folge beschleunigt wobei das Fahrzeug immer wieder innerhalb der Fahrspur hin und her pendelte. In Krassow wurde dann das Fahrzeug gestoppt und kontrolliert. Die 43-jährige Fahrerin zeigte ein auffälliges Verhalten hinsichtlich des Genusses alkoholischer Getränke. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Im Hanseklinikum erfolgte dann die Entnahme einer Blutprobe. Die 43-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt verantworten. Den Führerschein stellten die Beamten sicher. Gegen 02:40 Uhr stellte eine Funkwagenbesatzung am Freitagmorgen einen Mazda auf Höhe des Burgwalls in Richtung Werft in Wismar fahrend fest. Der Pkw wurde zum Zwecke einer Verkehrskontrolle angehalten und Fahrer sowie Fahrzeug kontrolliert. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest ergab dieser einen Wert von 0,35 Promille. Jedoch zeigte der Fahrer weitere Anzeichen einer Beeinflussung. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest zeigte die Einnahme von Cannabisprodukten an. Auf Nachfrage gab der 21-Jährige eine kleine Tüte mit Marihuana heraus welches sichergestellt wurde. Der Mazda wurde im weiteren Verlauf von einem Drogenspürhund durchsucht. Hier konnten keine weiteren Drogen gefunden werden. Gegen den 21-Jährigen wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt und die Führerscheinstelle informiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: