Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Mit 64 Km/h zu schnell unterwegs

Wismar (ots) - Am 04.02.14 führte die Verkehrskontrollgruppe des Polizeihauptreviers Wismar und Beamte des Polizeireviers Grevesmühlen Geschwindigkeitsmessungen an mehreren Stellen im Landkreis Nordwestmecklenburg durch. Im Bereich der Ortschaften Hohen Schönberg und Grevesmühlen wurden 130 Fahrzeuge gemessen. Dabei stellten die Beamten sechs Geschwindigkeitsverstöße im Verwarngeld- und einen Verstoß im Bußgeldbereich fest. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug dort 80 km/h bei erlaubten 50 km/h. Bei entsprechenden Messungen in der Ortslage Dorf Mecklenburg maßen die Polizisten 20 Geschwindigkeitsübertretungen im Verwarngeldbereich. Den traurigen Tagesrekord und somit ein Bußgeldverfahren und ein Fahrverbot sicherte sich ein Autofahrer, dessen Geschwindigkeit innerorts 114 km/h betrug.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Axel Köppen
Kriminalhauptkommissar
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: