Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Renault-Fahrerin bei Auffahrunfall leicht verletzt

Wismar (ots) - Am Freitagmorgen ereignete sich in Wismar ein Verkehrsunfall bei dem sich eine 33-jährige Renault-Fahrerin leicht verletzte. Gegen 07:50 Uhr befuhren die Renault-Fahrerin und eine 19-jährige VW-Fahrerin die Poeler Straße in Wismar in Richtung Poeler Tor. Auf Höhe der dortigen Hausnummer 21 musste die 33-Jährige verkehrsbedingt ihren Renault anhalten. Die VW-Fahrerin bemerkte dieses zu spät und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß wurde die Renault-fahrerin leicht verletzt. Ein Rettungswagen war jedoch nicht erforderlich. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall fahrbereit. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: