Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Transporter auf der A 20 verunfallt

Wismar (ots) - Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet am Freitagmorgen gegen 08:00 Uhr der 42-jährige Fahrer eines Kleintransporters auf der A 20 in Fahrtrichtung Rostock zwischen den Anschlussstellen Autobahnkreuz Wismar und Zurow nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge stieß das Fahrzeug in die Außenschutzplanke und kam hier zum Stehen. Durch den Unfall wurde der Hauptfahrstreifen in dem Bereich mit austretenden Betriebsstoffen verunreinigt. Für die erforderlichen Reinigungsarbeiten musste der Hauptfahrstreifen bis etwa 11:00 Uhr gesperrt werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei schätzt die entstandenen Sachschäden auf ca. 8.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: