Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Zu schnell und alkoholisiert unterwegs

Wismar (ots) - Durch einen Geschwindigkeitsverstoß fiel den Beamten am Mittwochabend ein BMW-Fahrer in Dorf Mecklenburg auf. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann alkoholisiert war. Gegen 20:10 Uhr stellten die Beamten im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle in der Schweriner Straße in Dorf Mecklenburg einen BMW fest, der im 50 km/h Bereich mit 62 km/h unterwegs und somit 12 km/h über der erlaubten Höchstgeschwindigkeit war. Während der Kontrolle des 42-jährigen Fahrzeugführers bemerkten die Beamten Alkoholgeruch und boten einen freiwilligen Atemalkoholtest an. Der Test ergab anschließend einen Wert von 0,75 Promille. Es folgten die Entnahme einer Blutprobe, die Untersagung der Weiterfahrt, die Information an die Führerscheinstelle und die Fertigung einer Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: