Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Betrunkener Transporterfahrer mit 3,09 Promille unterwegs

Wismar (ots) - Gegen 22:00 Uhr befuhr am Mittwochabend ein Transporterfahrer die Kreisstraße 37 von Viecheln in Richtung Neu Viecheln. In Neu Viecheln bog der Fahrer in die falsche Dorfstraße ein und fuhr in der weiteren Folge gegen ein Grundstückstor welches dadurch beschädigt wurde. Der Eigentümer hörte den Knall, begab sich nach draußen und sah, wie der Transporter gegen sein Tor gefahren war. Dabei stellte der Mann fest, dass der Fahrer unter erheblichem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Der Transporterfahrer entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Eine Funkwagenbesatzung konnte gegen 22:30 Uhr den Transporter in der Dorfstraße in Neu Viecheln feststellen. Der 27-jährige Fahrer konnte hier an der Wohnanschrift des Halters angetroffen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,09 Promille. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der 27-Jährige nach dem Unfall weitere alkoholische Getränke zu sich genommen hatte, wurde eine zweifache Blutprobenentnahme durchgeführt. Neben der Sicherstellung des Führerscheins fertigten die Beamten eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs nach § 315c StGB.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pi-wismar@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: