Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Gebäude mit Gästewohnungen in Brand geraten

Karenz (ots) - In Karenz ist am Mittwochmorgen ein Gebäude mit zwei Gästewohnungen in Brand geraten. Der massive Flachbau brannte vollständig aus, ein direkt angrenzender ehemaliger Jugendklub blieb weitestgehend von den Flammen verschont. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus, der Kriminaldauerdienst sicherte am Vormittag Spuren am Brandort. Nach bisherigen Erkenntnissen ist das Feuer am Morgen in einer der beiden Gästewohnungen ausgebrochen, die zu diesem Zeitpunkt nicht bewohnt waren. Der Brand, der gegen 06:30 Uhr bemerkt wurde, griff anschließend auf das gesamte Gebäude über. Insgesamt fünf Freiwillige Feuerwehren aus der Region kamen zum Löscheinsatz. Der durch den Brand angerichtet Sachschaden soll sich ersten Schätzungen zufolge zwischen 50.000 und 70.000 Euro belaufen. Die Kriminalpolizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110), die jetzt wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt, bittet um Hinweise zu diesem Vorfall.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: