Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Auto schrammt gegen Hauswand

Crivitz (ots) - Eine abgeschrammte Hausfassade, ein herausgerissener Fahrradständer sowie ein umgefahrener Blumenkübel sind das Fazit eines Verkehrsunfalls mit Fahrerflucht, der sich in der Nacht zum Montag in Crivitz ereignet hat. Allerdings verlor der Flüchtige ein Kennzeichen des Unfallautos, welches Polizisten bei der Unfallaufnahme entdeckten und sicherstellten. Wenig später trafen sie den alkoholisierten Halter des Unfallwagens zu Hause an, der abstritt, den Unfall verursacht zu haben. Bei einer Befragung verwickelte sich der 32-jährige Crivitzer, der einen Atemalkoholwert von 1,83 Promille aufwies, jedoch in erhebliche Widersprüche. Die Polizei nahm gegen den Mann eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort auf. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: