Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Hanfpflanze reichte knapp bis an die Zimmerdecke

Hahenow (ots) - Zwei ausgewachsene Cannabispflanzen haben Polizeibeamte am Montagnachmittag in einer Wohnung in Hagenow entdeckt. Eine der beiden Pflanzen reichte mit einer Wuchshöhe von 220 Zentimetern schon fast an die Zimmerdecke. Zudem wurden in der Wohnung weitere rauschgiftverdächtige Substanzen in geringen Mengen gefunden. Die Polizei stellte den Drogenfund sowie die Pflanzen sicher und nahm gegen die 31 und 32 Jahre alten Wohnungsmieter (ein Ehepaar) eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz auf. Der 31-jährige Mann ist der Polizei bereits wegen vergangener Rauschgiftdelikte bekannt. Die Polizei war nach einem Hinweis an der Wohnungstür des Pärchens erschienen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: