Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Mann nach Sturz aus Fenster eines Obdachlosenheims lebensgefährlich verletzt

Hagenow (ots) - Bei einem Sturz aus einem Fenster des Obdachlosenheimes in Hagenow verletzte sich ein 54-jähriger Mann am frühen Mittwochmorgen lebensgefährlich. Der Bewohner erlitt u. a. Kopf-, Brust-, Bein- und innere Verletzungen, mit denen er ins Krankenhaus gebracht wurde. Nach ersten Erkenntnissen ist der 54-Jährige aus noch ungeklärter Ursache aus dem Fenster seiner Wohnung im zweiten Obergeschoss gestürzt und auf ein darunter liegendes Treppenpodest gefallen. Zeugen entdeckten den Mann und informierten Rettungskräfte und Polizei. Nach derzeitigen Ermittlungen ist von einem Unglück auszugehen, Hinweise auf eine Fremdeinwirkung sind bislang nicht bekannt. Der Mann stand offenbar unter Alkoholeinfluss. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Hagenow zum genauen Hergang des Vorfalls dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: