Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen

Brüel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend auf der B 104 kurz vor dem Gewerbegebiet Thurow aus Brüel kommend, sind zwei Personen schwer verletzt worden. Die beiden Unfallopfer wurden anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Schwerin gebracht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 22.000 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen soll die 55-jährige Fahrerin mit ihrem PKW VW aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und hier zunächst einen entgegenkommenden Transporter gestriffen und in der weiteren Folge mit der linken Fahrzeugseite mit einem entgegenkommenden PKW Opel zusammengestoßen sein. Die Straße war an der Unfallstelle kurzzeitig voll gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern weiterhin an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Katja Hoppe
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: