Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf der B 321

Parchim (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Ortsausgang Parchim in Richtung Crivitz ist am Mittwochmittag auf der Kreuzung Zum Strauchberg/ B 321 ein Autofahrer schwer verletzt worden. Das Unfallopfer wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Parchim gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen soll ein 77-jähriger Renault-Fahrer beim Auffahren auf die B 321 in Richtung Crivitz den von rechts kommenden Ford Transit übersehen haben, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. In der weiteren Folge kam der 63-jährige Transit-Fahrer mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Straße ab und stieß gegen einen Straßenbaum. Bei dem Aufprall erlitt der Mann schwere Kopfverletzungen. Er musste durch Rettungskräfte aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der 77-Jährige und seine 75-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8.500 Euro beziffert. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Katja Hoppe
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: