Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Beifahrer nach Verkehrsunfall auf der BAB 24 weiterhin im Krankenhaus

Wittenburg/ Stolpe (ots) - Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der BAB 24 zwischen Wittenburg und Hagenow am 07. Juni dieses Jahres, bei dem ein 35-jähriger Mann lebensbedrohlich verletzt wurde (wir informierten), ermittelt die Polizei weiterhin zur genauen Unfallursache. Der 35-Jährige, der Beifahrer im verunglückten Auto war (zunächst hieß es, dass der gleichaltrige Fahrer schwer verunglückt sei) wird weiterhin im Krankenhaus behandelt. Sein Zustand soll sich zwar stabilisiert haben, gilt aber noch als kritisch. Er konnte am Unfallort nur mit schwerem Gerät durch die Feuerwehr befreit werden, bevor ein Rettungshubschrauber ihn ins Krankenhaus brachte. Der Fahrer des am Unfall beteiligten PKW Opel überstand den Unfall nahezu unverletzt. Er war mit seinem Wagen mit einem vorausfahrenden LKW zusammengeprallt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: