Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Mann bei Auseinandersetzung mit Spaten verletzt

Parchim (ots) - In Severin bei Parchim ist bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ein 25-Jähriger mit einem Spaten angegriffen und verletzt worden. Der Mann erlitt dabei schwere Gesichtsverletzungen und musste anschließend stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Hintergrund der Auseinandersetzung war offenbar ein Beziehungsstreit. Der 25-Jährige hatte sich zunächst mit einem 24-Jährigen gestritten, als Zeugenaussagen zufolge der Ältere den Jüngeren plötzlich mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben soll. Als Reaktion darauf soll der 24-Jährige dann zum Spaten gegriffen und seinem Widersacher damit ins Gesicht geschlagen haben. Der Vorfall, der sich bereits am Montagabend ereignete, wurde der Polizei erst am Dienstagnachmittag mitgeteilt. Die Polizei nahm eine Anzeige auf und ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: