Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Rentner bewusstlos aus Dorfteich gerettet

Boizenburg (ots) - Ein 88-jähriger Rentner ist am Dienstagmorgen bewusstlos aus dem Dorfteich in Tessin (Boizenburg) gerettet worden. Der Mann wurde nach erfolgreicher Reanimation durch einen Notarzt in ein Krankenhaus gebracht. Sein Zustand wird gegenwärtig t als kritisch eingeschätzt. Die Polizei geht derzeit von einem Unglücksfall aus. Offenbar war der Mann, der mit einem Rollator unterwegs war, aus noch ungeklärter Ursache plötzlich an der Uferkante abgerutscht und in den Teich gefallen. Angehörige und Bewohner des Dorfes hatten am Morgen zunächst nach dem Rentner gesucht, da er plötzlich verschwunden war. Ein Bewohner des Ortes entdeckte den 88-Jährigen gegen 06:30 Uhr treibend an der Wasseroberfläche des Teiches. Daraufhin wurde die Freiwillige Feuerwehr informiert, die zum Rettungseinsatz eilte. Unterdessen zogen der Bewohner und ein hinzukommender Polizeibeamter den Verunglückten aus dem Wasser.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: