Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Ausgesperrter Mieter vier Stunden im Briefkastenschlitz festgeklemmt

Parchim (ots) - Ein 19-jähriger Wohnungsmieter ist am frühen Mittwochmorgen in Parchim durch die Feuerwehr aus einer misslichen Lage befreit worden. Der junge Mann hatte sich in der Nacht versehentlich aus seiner Wohnung ausgesperrt und dann versucht, an den von innen steckenden Türschlüssel zu gelangen. Hierzu griff er mit einer Hand durch den Briefkastenschlitz der Tür und versuchte mehrfach, an den Schlüssel zu gelangen. Jedoch konnte der Mann trotz vieler Mühe den Schlüssel nicht fassen. Letztendlich steckte er mit dem Arm im Briefkastenschlitz derart fest, dass eigene Befreiungsversuche auch nach Stunden scheiterten. Erst der alarmierten Feuerwehr gelang es schließlich, den eingeklemmten Mieter unverletzt zu befreien.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: