Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: 5 Verletzte bei Unfall auf der B 191

Parchim (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der B 191 kurz vor Lutheran wurden 5 Personen verletzt, darunter zwei Kinder im Alter von 1 und 2 Jahren. Ersten Ermittlungen zufolge kam der 18-jährige Unfallverursacher aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn ausgangs einer Kurve ins Schleudern und stieß mit dem entgegenkommenden PKW, besetzt mit einer vierköpfigen Familie, zusammen. Der Unfallverursacher wurde schwerverletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Durch Glassplitter wurden die Eltern und beide Kinder leichtverletzt. Die Mutter und das einjährige Kind wurden mit dem Rettungshubschrauber, der Vater und das zweijährige Kind mit dem RTW in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 191 musste für 90 Minuten vollgesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Stephanie Naedler
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: