Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Polizei und Feuerwehr rückten zu Qualm- und Raucheinsätzen aus

Parchim (ots) - In Parchim wurden am Mittwochnachmittag Polizei und Feuerwehr binnen 15 Minuten zu zwei Brandeinsätzen gerufen. In einem leerstehenden Gebäude in der Ludwigsluster Straße kam es im Bereich des Daches zu einer Rauchentwicklung. Die Feuerwehr löschte daraufhin den Schwelbrand. Wie sich herausstellte, wurden dort zuvor Dachbahnen verlegt und verschweißt. Kurz darauf hatte ein Anwohner in der Langen Straße Brandgeruch festgestellt, der aus einer Wohnung drang. Bei den Ermittlungen vor Ort wurde bekannt, dass der betreffende Mieter einen Topf mit Essen auf einen Elektroherd gestellt hatte und dann auf der Couch eingeschlafen war. Die Feuerwehr nahm den Topf von der eingeschalteten Herdplatte und lüftete die verqualmte Wohnung. Der Mieter blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: