Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Betrunken gegen einen Stromkasten gefahren

Dömitz (ots) - Im betrunkenen Zustand hat ein Autofahrer am frühen Mittwochmorgen in Neu Kaliß einen Verkehrsunfall verursacht. Er war mit seinem Auto im Rückwärtsgang gegen einen Stromverteilerkasten gefahren. Dabei erlitt der 45-Jährige Verletzungen, die behandelt werden mussten. Sein Auto wurde beim Zusammenstoß erheblich beschädigt und ist nicht mehr fahrbereit. Bei der Unfallaufnahme kurz nach 02 Uhr wies der Fahrer einen Atemalkoholwert von 3,46 Promille auf. Ihm ist anschließend eine Blutprobe entnommen worden. Darüber hinaus stellten die Beamten den Führerschein des Mannes sicher und nahmen eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen ihn auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: