Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Zwei Glätteunfälle am Montagmorgen

Ludwigslust- Parchim (ots) - Auf den Straßen des Landkreises Ludwigslust- Parchim sind der Polizei am Montagmorgen bis 08 Uhr zwei Glätteunfälle gemeldet worden, bei denen eine Person leicht verletzt wurde. Auf der B 321 zwischen Crivitz und Schwerin geriet gegen 08 Uhr der PKW einer 48-jährigen Frau plötzlich außer Kontrolle. Der Wagen prallte anschließend gegen zwei Schutzplanken und wurde beschädigt. Die Fahrerin musste wenig später zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Auf gleicher Strecke kam kurz zuvor ein PKW von der Straße ab und fuhr in eine Böschung. Der Fahrer blieb unverletzt. Viele Hauptstraßen sowie die Autobahnen waren am Morgen bei nur mäßigem Berufsverkehr bereits geräumt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: