Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Qualmender Topf in Küche- zwei Personen leicht verletzt

Parchim (ots) - Ein qualmender Topf auf einer eingeschalteten Herdplatte hat am frühen Dienstagmorgen im Parchimer Asylbewerberheim bei zwei Personen Atembeschwerden hervorgerufen. Beide kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Behandlung ins Krankenhaus. Zwar geriet der unbeaufsichtigt gelassene Topf mit Speiseöl in Brand, allerdings griffen die Flammen nicht auf das Küchenmobiliar über. Jedoch musste die eintreffende Feuerwehr eine Etage des Gebäudes gründlich lüften, bevor die Bewohner, die sich zwischenzeitlich in Sicherheit gebracht hatten, wieder in ihre Zimmer zurückkehren konnten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: