Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Fahrradfahrerin zog sich bei Sturz schwere Verletzungen zu

Lübz (ots) - Bei einem Sturz von ihrem Fahrrad hat sich eine Frau am Donnerstagmorgen in Lübz schwere Verletzungen zugezogen. Das Unfallopfer wurde mit einer Fraktur und Kopfverletzungen anschließend ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei, war die 59-jährige Frau gegen 06:30 Uhr in der Grevener Straße mit ihrem Fahrrad aus noch ungeklärter Ursache gegen einen Bordstein gestoßen. Sie kam dabei zu Fall. Eine nachfolgende Autofahrerin hat trotz Ausweichmanövers das auf der Straße liegende Fahrrad erfasst. Dabei erlitt die Autofahrerin einen Schock, ihr Fahrzeug und das Fahrrad wurden bei der Karambolage beschädigt. Die polizeilichen Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: