Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Sekundenschlaf vermutlich Ursache für Verkehrsunfall mit Leichtverletzte

Hagenow (ots) - Vermutlich war Sekundenschlaf die Ursache eines Verkehrsunfalls auf der Kreisstraße 29 zwischen Neuenrode und Warlitz, bei dem eine 51-jährige Autofahrerin leicht verletzt wurde. Den ersten Ermittlungen zufolge kam die Frau am Mittwochmorgen auf gerader Strecke nach links von der Straße ab, streifte einen Baum und überschlug sich mit ihrem Wagen anschließend im Straßengraben. Dabei wurde das Auto der Frau erheblich beschädigt, der Schaden wird derzeit auf ca. 3.000 Euro geschätzt. Das Unfallopfer kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: