Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Pärchen in Parchim angegriffen und beraubt

Parchim (ots) - Bereits in der Nacht zum Mittwoch ist in Parchim ein Pärchen auf offener Straße angegriffen und ausgeraubt worden. Kurz nach Mitternacht sind der Mann und die Frau eigenen Aussagen zufolge auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Putlitzer Straße von drei bis vier Personen zunächst grundlos angegriffen und dann niedergeschlagen worden. Die Täter, die Geld forderten, sollen dann mit dem Portmonee der Frau geflüchtet sein. Die Opfer erlitten dabei Verletzungen, die Frau musste sich später in ärztliche Behandlung begeben. Die Polizei konnte die Ermittlungen in dieser Sache erst mit zeitlichem Verzug einleiten, da der Vorfall erst am Donnerstag angezeigt wurde. Die Ermittlungen der Parchimer Kriminalpolizei (03871/ 6000), die dringend Zeugen des Vorfalls sucht, werden wegen Raubes geführt. Aus gegebenem Anlass appelliert die Polizei: Um eine wirkungsvolle Strafverfolgung zu gewährleisten, sollten Straftaten unmittelbar nach ihrer Begehung bei der Polizei angezeigt werden. Dadurch erhöhen sich die Erfolgsaussichten auf eine schnelle Aufklärung deutlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: