Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Acht Glätteunfälle am Montagmorgen

Ludwigslust- Parchim (ots) - Auf den Straßen des Landkreises Ludwigslust- Parchim wurden der Polizei am Montagmorgen insgesamt 8 Glätteunfälle gemeldet. Abgesehen von einem LKW- Fahrer, der auf der B 195 bei Gallin leichte Blessuren erlitt, blieb es in den anderen Fällen bei Sachschäden. Die Unfälle ereigneten sich bei Kogel, Gallin, Groß- Rogahn, Severin, Crivitz und Dabel, als Autofahrer jeweils auf überfrorener Straße von der Fahrbahn abkamen und in Gräben bzw. gegen Zäune und Schutzplanken fuhren. Die Polizei appelliert zur angepassten und defensiven Fahrweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: