Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Mann mit Kopfverletzung im Krankenhaus- Polizei vermutet Straftat

Grabow (ots) - Ein 65-jähriger Mann ist am späten Mittwochabend in Grabow vermutlich Opfer einer Gewaltstraftat geworden. Nach eigenen Angaben sei das Opfer von zwei unbekannten Jugendlichen derart geschlagen worden, dass es eine Kopfverletzung davontrug und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Allerdings ist der Hergang des Geschehens, das sich gegen 19:50 Uhr in der Lassahner Straße ereignet hat, in weiten Teilen noch ungeklärt, da der 65-Jährige aufgrund seines Zustandes zunächst nur unklare Angaben zum Sachverhalt machen konnte. Der Mann wurde am Abend neben einem Sperrmüllhaufen am Boden liegend durch eine Zeugin entdeckt, die den Notarzt alarmierte. Die Polizei hat daraufhin eine Anzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und sucht nun dringend Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt die Polizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: