Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Autofahrer stand offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Parchim (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle nahe Spornitz hat die Polizei am späten Dienstagabend einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der den Vortests zufolge unter Alkohol- und Drogeneinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest beim 29 Jahre alten Autofahrer ergab einen Wert von 1,1 Promille. Überdies fiel ein Drogenvortest positiv aus. Der Mann gestand, vor Fahrtantritt einige Flaschen Bier getrunken und illegale Drogen konsumiert zu haben. In seinem Auto entdeckten die Beamten mehrere leere und volle Bierflaschen sowie ein Zigarettenetui mit einem verdächtigen Pulver. Laut Angaben des Autofahrers, soll es sich hierbei um Rauschgift handeln. Die Polizei hat beim 29-Jährigen eine Blutprobenentnahme veranlasst und seinen Führerschein beschlagnahmt. Gegen den Autofahrer wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: