Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Drei Verletzte bei zwei Glätteunfällen

Lübz/ Goldberg (ots) - Bei zwei Glätteunfällen in der Region zwischen Lübz und Goldberg sind am Freitagvormittag drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Auf der Kreisstraße 17 bei Greven kam auf glatter Straße ein PKW von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer des Fahrzeuges wurde dabei leicht, sein Beifahrer schwer verletzt. Die Rettungskräfte befinden sich noch am Unfallort. Der Schwerverletzt wird derzeit durch einen Notarzt stabilisiert, er soll dann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Kreisstraße ist an der Unfallstelle derzeit noch voll gesperrt. Auf der Kreisstraße 35 bei Alt Schwinz kam eine Autofahrerin ausgangs einer Kurve von der Straße ab und fuhr mit ihrem Wagen in eine Straßenböschung. Auch dort war die Straße zum Unfallzeitpunkt extrem glatt. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Kreisstraße musste an der Unfallstelle zeitweilig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pi-ludwigslust-oea@t-online.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: