Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Kollision zweier Fahrgastschiffe

Waldeck (ots) - Durch Hinweisgeber wurde der Wasserschutzpolizei Waren am gestrigen Tag bekannt, dass sich bereits am Dienstagvormittag an der Ausfahrt des Göhrener Kanals in Fahrtrichtung Kölpinsee ein Schiffsunfall ereignet hat. Hierbei habe ein Fahrgastschiff ein weiteres überholt. In der Folge kam es schließlich zu einer Kollision mit einem erheblichen Sachschaden an dem Überholer. Hier gingen zwei große Seitenscheiben zu Bruch. Die Fahrtüchtigkeit beider Fahrzeuge war dadurch nicht beeinträchtigt und von den anwesenden Fahrgästen wurde auf beiden Schiffen niemand verletzt. Durch die Wasserschutzpolizei wurde der Schaden nach dem Bekanntwerden untersucht. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Waren
Telefon: 03991/74730
Fax: 03991 / 7473-226
E-Mail: wspi-waren@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: