Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: 49. Wolgaster Hafentage, ...erneute erhebliche Alkoholfahrt!

Wolgast (ots) - Die 49. Wolgaster Hafentage vom 01. - 03.07.2016 neigen sich dem Ende. Während die eigentliche Veranstaltung aus wasserschutzpolizeilicher Sicht störungsfrei ablief, wurden jedoch im Umfeld, insbesondere im Peenestrom - Bereich um Wolgast, diverse Verstöße gegen schifffahrtsrechtliche Vorschriften durch Kräfte der Wasserschutzpolizeiinspektion Wolgast festgestellt. Nachdem - wie bereits gemeldet - am Freitagabend eine Alkoholfahrt eines Sportbootführers durch Wasserschutzpolizisten festgestellt werden konnte, wurden die Beamten auch am Samstagnachmittag "fündig". Bei einer Sportbootkontrolle fiel den Beamten ein im Bereich des Wolgaster Südhafens, im Fahrwasser ankerndes, offenes kleines Motorboot auf. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten bei dem verantwortlichen Bootsführer einen Atemalkoholwert von 1,62 Promille fest. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobenentnahme angeordnet. Da auch das zweite Besatzungsmitglied erheblich alkoholisiert war, musste eine weitere Bootsbesatzung der Wasserschutzpolizei angefordert werden, um den alkoholisierten Bürger sowie das Sportboot sicher in den Hafen zu bringen und um eine weitere Gefährdung der Person und der Schifffahrt auszuschließen. In diesem Zusammenhang verweist die Wasserschutzpolizei noch einmal auf die identischen Promillegrenzen im Straßen- und Schiffsverkehr.

Neben weiteren Verstößen gegen die Seeschifffahrtsstraßenordnung konnte auch eine erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitung im Bereich des Wolgaster Stadthafens festgestellt werden. Ein eiliger Motorbootfahrer wurde bei erlaubten 6,5 kn mit 17,5 kn gemessen. Neben einer Ordnungswidrigkeitenanzeige muss nun der "Raser" mit einem sehr empfindlichen Bußgeld rechnen.

Viele Besucher der Wolgaster Hafentage nutzten auch in diesem Jahr im Rahmen einer "Open-Ship-Veranstaltung" auf dem Küstenstreifenboot "Damerow" die Möglichkeit, sich mit der Technik und dem Einsatzspektrum der Wasserschutpolizei Mecklenburg-Vorpommerns vertraut zu machen.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Wolgast
Telefon: 03836/23720
Fax: 03836/237219
E-Mail: wspi-wolgast@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: