Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Geschwindigkeitsmessungen auf dem Plauer See

Schwerin (ots) - Am vergangenen Pfingstwochenende führten die Beamten der WSPSt. Plau am See auf und an den Gewässern des Plauer Sees Geschwindigkeitsmessungen durch. Auf dem Plauer See gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h, in Ufernähe 9 km/h und im Lenzer Kanal sind 6 km/h erlaubt.

Es wurden fast 100 Sportboote gemessen. Erfreulich ist, dass sich die große Mehrzahl der Schiffsführer an die vorgegebenen Geschwindigkeiten hielt. Trotzdem mussten gegen 10 Schiffsführer Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet werden. Sie fuhren mit ihren Sportbooten zwischen 37 und 51 km/h schnell. Alle erwartet nun ein Bußgeld im dreistelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Schwerin
Telefon: 0385/555760
Fax: 0385/555720
E-Mail: wspi-schwerin@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: