Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Sportboot mit Motorschaden auf der Ostsee

Waldeck (ots) - Am 25.05.15 gegen 09:15 Uhr meldete sich über Handy ein Sportbootführer bei der Wasserschutzpolizei Wismar. Er teilte mit, dass sein ca. 5,50 m langes, mit 2 Personen besetztes Sportboot einen Motorschaden hat und aus Richtung Boltenhagen, in der Nähe des Lübeck-Gedser-Weges treibt. Das Wasserschutzpolizeiboot "Hoben" und das WSP-Schlauchboot wurden sofort zum Havaristen eingesetzt. Die durch die Wasserschutzpolizei informierte Seenotleitstelle Bremen, setzte das Seenotrettungsboot "Günther Schöps" ein. Gegen 10:30 Uhr war die Wasserschutzpolizei vor Ort. Den beiden Personen an Bord, welche zum Angeln auf die Ostsee gefahren waren, war die Erleichterung anzusehen. Kurze Zeit später erschien die "Günter Schöps" und schleppte das havarierte Boot zur Reparatur nach Timmendorf/Poel.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar
Telefon: 03841/25530
Fax: 038414/2553 226
E-Mail: wspi-wismar@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: