Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA M-V: Wasserschutzpolizei geht Metalldieb ins Netz

Waldeck (ots) - In den späten Abendstunden des 17.11.2014 kontrollierten die Beamten der Wasserschutzpolizei Waren einen Transporter auf dem Schweriner Damm. Im Laderaum des Fahrzeuges wurden ca. 1500 kg Baustahl festgestellt. Der osteuropäische Fahrzeugführer konnte für diese "neuwertige Ware" keinen Eigentumsnachweis erbringen. Er wurde vorläufig festgenommen und sein Fahrzeug samt Beute mit Unterstützung der Beamten des Polizeihauptrevieres Waren sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen den Fahrzeugführer wegen Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Wasserschutzpolizeiinspektion Waren
Telefon: 03991/74730
Fax: 03991 / 7473-226
E-Mail: wspi-waren@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: