Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

LWSPA-MV: Umweltkontrolle im Yachthafen Kühlungsborn

Waldeck (ots) - Bei einer Umweltkontrolle im Yachthafen Kühlungsborn wurde durch die Besatzung des Polizeibootes "Warnow" am 15.01.2014 gegen 11.30 Uhr eine Gewässerverunreinigung im Ausmaß von ca. 500 qm festgestellt. Als Verursacher wurde ein Fischkutter ermittelt. Aufgrund eines geplatzten Hydraulikschlauches waren geringe Mengen Hydrauliköl an Deck des Fischkutters und anschließend ins Wasser gelangt. Die Verunreinigung befand sich bereits in Auflösung und war nicht bekämpfungswürdig. Gegen den Eigner des Fischkutters wurde Strafanzeige gestellt.

Rückfragen bitte an:

Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Wasserschutzpolizeiinspektion Rostock
Telefon: 0381/127040
Fax: 0381/12704226
E-Mail: wspi-rostock@lwspa-mv.de

Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: