Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern

LKA-MV: "Feiern statt Pauken" Drei Grundschulen feiern zum Schuljahresende die Siegerparty Gemeinsame Initiative "Wir in MV" feiert zum Schuljahresende mit den aktivsten Schulen

Rampe (ots) - Gemeinsame Presseeinladung

Antenne MV AOK Nordost - Die Gesundheitskasse Landessportbund MV e.V. Landeskriminalamt MV Landesmarketing MV Provinzial Nord Brandkasse

74 Schulen beteiligten sich im Schuljahr 2015/16 am landesweiten Schulprojekt. Die punktbesten Schulen in diesem Schuljahr und damit Gewinner der beliebten Schulpartys sind:

1.Platz Grundschule Boltenhagen

Eröffnung und Pokalübergabe am 21. Juli 2016

2.Platz Grundschule Bobitz

Eröffnung und Pokalübergabe am 20. Juli 2016

3.Platz Grundschule "Pommernmäuse" Tutow

Eröffnung und Pokalübergabe am 19. Juli 2016

Die Schulpartys finden an den jeweiligen Tagen in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr an den Schulen statt und werden abwechselnd durch den Direktor des Landeskriminalamtes, Ingolf Mager, und den Präsidenten des Landessportbundes MV, Wolfgang Remer, eröffnet. Highlight wird auch dieses Jahr wieder der Showtruck von Antenne MV sein, der für ordentliche Partystimmung sorgen wird. Durch den Vormittag führt die bekannte Antenne MV Moderator "Torte" Dück. Mit altersgerechten Spiel- und Spaßangeboten bekommen die Schülerinnen und Schüler für ihre Bemühungen und ihr Engagement mit der Schulparty die verdiente Anerkennung. Dabei ist es den Projektinitiatoren besonders wichtig, den Pädagogen für ihre geleistete Arbeit im Rahmen des Schulprojektes zu danken und mit einer Schulfeier die Leistungen aller Beteiligten zu würdigen.

Seit fünfzehn Jahren entwickeln Kinder und Jugendliche eigene Ideen und setzen sie im Rahmen des landesweiten Schulprojektes um. Dabei schafft es das gemeinsame Projekt, die verschiedensten Akteure des Landes wie Schulen, Behörden, Vereine und die Gesundheitskasse des Landes für ein gemeinsames Handeln zusammenzubringen. Junge Leute fit fürs Leben machen und echte Perspektiven gegen Frust und Zukunftsangst aufzeigen - das ist Ziel der Aktion. Dafür fördern die Initiatoren AOK Nordost, Provinzial Brandkasse, Landessport¬bund MV, Landeskriminalamt MV, Landesmarketing MV und Antenne MV bereits seit Jahren zahlreiche Projekte an Schulen. Auch mit Hilfe des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung erhält die Kampagne finanzielle Unterstützung. Mit diesem Beitrag wird nachhaltig in die Zukunft unserer jungen Generation investiert." Und das Interesse ist groß: "Wir in MV" kommt an! Seit Wettbewerbsbeginn im Jahr 2001 haben mehr als 175.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. So beteiligen sie sich an Projektangeboten u.a. zu den Themen Verkehrserziehung, Gesundheit, Bewegung, Diebstahl, Gewalt, Mediensicherheit oder Vandalismus.

Der landesweite Schulwettbewerb hat sich zu einem der größten und dauerhaftesten Präventionsprojekte in MV entwickelt. Durch zeit- und altersgerechte Angebote wird die heranwachsende Generation auf eine sichere, gesundheitsbewusste und kriminalitätsfreie Lebensgestaltung vorbereitet. "Wir bieten viele Themen an, aber am Ende punkten Ideen und Eigeninitiative. Ein einzigartiges Projekt mit fünf starken Partnern, denen die Jugend am Herzen liegt", so das Fazit der Initiatoren.

Bitte beachten Sie, dass die Siegerparty an der Grundschule Boltenhagen bereits 08.30 Uhr beginnt.

Ansprechpartner:

Carol Stec, Tobias Knöchelmann Landeskriminalamt MV Koordinierungsstelle Schulprojekt - 03866 64 61 Mail: tobias.knoechelmann@lka-mv.de www.wir-in-mv.de

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Synke Kern
Telefon: 03866/64-8701
E-Mail: presse@lka-mv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: