Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall - Abkommen von der Fahrbahn auf der BAB 20 (Richtungsfahrbahn/Fahrtrichtung Stettin, zwischen der AS Greifswald und dem Parkplatz Peenetal)

AVPR Grimmen (ots) - Am 13.08.2017 gegen 11:00 Uhr kam es auf der BAB 20, Fahrtrichtung Stettin,zwischen den AS Greifswald und dem Parkplatz Peenetal zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Ein 24-jähriger Autofahrer aus Rostock kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn der Autobahn ab, durchfuhr einen Wildzaun und kam auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Der Unfallverursacher und der 19-jährige Beifahrer wurden leicht verletzt. Die 45-jährige Mutter, welche ebenfalls im Fahrzeug saß, erlitt schwere Verletzungen (Verdacht auf Wirbelsäulen- und Schädelhirntrauma). Durch einen Rettungswagen wurden alle drei Verletzten in das Krankenhaus nach Greifswald gebracht. Durch das Fahrmanöver wurden ein Leitpfosten, der Wildzaun auf 25 m Länge, ein Verkehrszeichen sowie ca. 25 m² Bankette beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 4.000 Euro (2000 Euro am PKW Peugeot). Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki

Polizeiführer vom Dienst,

Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: