Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verwenden von verfassungswidrigen Kennzeichen in Anklam

Anklam (ots) - Durch bisher unbekannte Täter wurden an die Fassade eines Gebäudes im Gartenbereich des Demokratiebahnhofes in Anklam drei große schwarze Hakenkreuze angebracht. Die Tatzeit muss noch eingegrenzt werden. Festgestellt wurden die Schmierereien am gestrigen Tage. Die Schadenshöhe bleibt zu ermitteln. Eine Beseitigung wurde veranlasst.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

PKin Nicole Buchfink
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV
Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: