Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Polizeieinsatz anlässlich einer AfD Kundgebung mit Gegenveranstaltung am 18.03.2017 auf dem Marktplatz in Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

Neubrandenburg (ots) - Am 18.03.2017 fand in der Zeit von 10:20 Uhr bis circa 12:00 Uhr auf dem Marktplatz in Neubrandenburg eine Versammlung der AfD in Form einer Kundgebung statt. Im gleichen Zeitraum wurde eine Gegenveranstaltung durchgeführt, die ebenfalls auf dem Marktplatz stattfand und als Versammlung angemeldet war. An der AfD-Versammlung beteiligten sich insgesamt 50 Personen, die Gegenveranstaltung wurde durch etwa 30 Teilnehmer besucht. Beide Versammlung konnten ohne Störungen durchgeführt werden. Im Anschluss an die AfD-Kundgebung sollte der Abbau der Bühne erfolgen, was durch eine kleine Personengruppe gestört wurde. Durch die absichernden Polizeibeamten wurden im weiteren Verlauf mehrere Identitätsfeststellungen durchgeführt und insgesamt sieben Platzverweise ausgesprochen. Zu weiteren Zwischenfällen kam es nicht.

Polizeiführer vom Dienst, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: