Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Kradfahrer in Demmin, LK Mecklenburgische Seenplatte, am 03.09.2016 gegen 20:20 Uhr

Demmin (ots) - Ein 29-jähriger Fahrer eines PKW Mercedes beabsichtigte nach links vom Hanseviertel -Parkplatz- in Richtung Dargun auf die B 110 aufzufahren. Zum Unfallzeitpunkt wurde der Brückenzug der Kahldenbrücke durchgeführt. Darum fuhr der PKW Fahrer besonders langsam auf die B 110. Trotzdem sah er nicht, den sich aus Richtung Dargun nähernden 32-jährigen Fahrer eines Krades Kawasaki. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurde der Kradfahrer schwer verletzt. Seine ärztliche Versorgung erfolgt im Krankenhaus Demmin, wo er stationär aufgenommen wurde. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 4500,-Euro.

im Auftrag Polizeiführer vom Dienst, Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: