Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Warnhinweis - Anrufe durch falsche Polizeibeamte (Heringsdorf- Landkreis Vorpommern -Greifswald)

PR Heringsdorf (ots) - Am Abend des 27.08.2016 klingelte das Telefon bei einer 81-jährigen Frau aus Heringsdorf.Der unbekannte Anrufer gab sich am Telefon als Kriminalbeamter aus und stellte Fragen zu Barvermögen und Schmuckbesitz.Der angebliche Polizist berichtete von Festnahmen. Die Polizei hätte dabei eine Liste mit ihrem Namen und der Anschrift gefunden.

Die Polizei warnt weiterhin vor diesen Telefonbetrügern. Halten Sie nach einem Anruf,in dem Geld gefordert wurde, Rücksprache mit Familienangehörigen. Verdächtige Sachverhalte sollten immer sofort der Polizei gemeldet werden.

Im Auftrag

Polizeiführer vom Dienst

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: