Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Halber Schweinekopf vor ehemaliger Fahrschule in Stralsund vorgefunden

Neubrandenburg (ots) - Am Montagmorgen (01.08.2016) bemerkte eine Passantin vor dem Eingang einer ehemaligen Fahrschule im Jungfernstieg in 18437 Stralsund einen abgelegten halben Schweinekopf. Der Geschäftsraum der ehemaligen Fahrschule wird nach ersten Erkenntnissen seit Oktober 2015 durch die Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen für die Durchführung von Deutschkursen für Menschen mit Migrationshintergrund genutzt. Somit kann nach gegenwärtigem Erkenntnisstand ein politisch motivierter Hintergrund nicht ausgeschlossen werden. Die Räumlichkeiten sind derzeit wegen Ferien geschlossen.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen. Wer Hinweise zum vorliegenden Sachverhalt machen kann, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

PHKin Carolin Radloff
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Telefon: 0395 / 5582 -2040
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: