Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 10.000 Euro Sachschaden nach missglücktem Überholvorgang auf der B 109 bei Ferdinandshof, Lks. VG

Neubrandenburg (ots) - Am 29.07.16, um 21:55 Uhr ereignete sich auf der B109, zwischen den Ortschaften Finckenbrück und Ferdinandshof, Fahrtrichtung Pasewalk, ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Die 29-jährige Fahrerin eines schwarzen BMW scherte dabei zum Überholen aus, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Dadurch fuhr der 32-jährige Fahrer eines BMW aus dem Landeskreis Vorpommern Greifswald, welcher sich bereits im Überholvorgang befand, auf den Pkw der aus Frankfurt am Main stammenden Frau auf. Durch diesen Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge nach links von der Fahrbahn ab und prallten gegen eine Leitplanke.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro, sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

PHK Andreas Scholz Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: