Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall in Zingst- Kind verletzt (Landkreis Vorpommern-Rügen)

PR Barth (ots) - Ein 11-jähriger Junge ist heute gegen 16:40 Uhr bei einem Unfall Höhe des Strandaufganges 6 in 18374 Zingst verletzt worden. Der Junge hielt sich zu der Zeit im Bereich des Strandaufganges 6 in der Seestraße auf und lief plötzlich aus einer am Fahrbahnrand stehenden Personengruppe auf die Straße, um diese zu überqueren. Die aus Richtung Müggenburg kommende Fahrerin eines PKW Golf führte eine Gefahrenbremsung durch, konnte aber den Aufprall mit dem Jungen nicht mehr verhindern. Der 11-Jährige zog sich leichte Verletzungen in Form von Schürfwunden am Bein und am Kinn zu. Durch den Rettungswagen erfolgte die medizinische Behandlung vor Ort. Anschließend wurde der Verletzte bei einem örtlichen Arzt in Zingst weiterbehandelt. Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Im Auftrag

Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV
Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: